| Impressum |

    Lieber gemeinsam statt einsam!

    „Komm ich möchte Dir jemand vorstellen“, sagte ein Arbeitskollege von mir im Juni 2000 (Milleniumsjahr) bei einem tollen Angelevent von Kurt Grabmayer auf der Donauinsel. Wir gingen gemeinsam zur Präsentation von BALZER- Österreich und damit auch zu Michael Komuczki. Dieser saß, umringt von vielen wissbegierigten Feederanglern und antwortete bereitwillig am Ende des Tages, schon ein wenig genervt auf die sich immerzu wiederholenden Fragen! Anfänglich noch etwas mürrisch, wurde jedoch nach wenigen gewechselten Sätzen unsere gleichen Angelinteressen klar – dies war der Anstoß zu Partnerschaft die sicher ihres gleichen sucht.

    mt_ignore
    Im Laufe der Jahre sind wir ein Team geworden, welches sich in viele gemeinsamen Angelerlebnissen immer mehr stärkte und ergänzte.

    Damit eine solche Freund- Partnerschaft über Jahre hinweg besteht und hält, möchte ich das Fundamentale hiefür als auch deren Vorteile festhalten und auch beleuchten:

    Fundamentales:

    •     Kein streben nach persönlichen Vorteilen!
    •     Stärken und schwächen, als auch Kenntnisse, oder Fähigen des Einzelnen der Situation entsprechend einsetzen uns auch berücksichtigen.
    •     Erfolg oder Misserfolg – beides wird gemeinsam erreicht/bewältigt!
    •     Das anglerische Können und Wissen der Partner sollte nicht zu weit auseinanderklaffen!


    Vorteile:

    •     Schnelles aufbauen/einrichten des Angelplatzes!
    •     Leichters Handling beim Angeln, auslegen der Montagen, Boot slippen und manövrieren, Fische landen.
    •     Arbeitsteilung – jeder ist für einen anderen Teilbereich verantwortlich – Futterarbeit, Gerätebeschaffung, Organisationsangelegenheiten, dadurch bleibt gemeinsam mehr Zeit zum Angeln.
    •     Ein Laufender Gedankenaustausch – bringt laufend Innovation und ist die Triebfeder von gemeinsamen Schaffen.
    •     Zwei Beurteilungen finden leichter die Wahrheit bezüglich der alltäglichen Imponderabilien im Angelgeschehen– gemeinsames know how macht stark.
    •     Minierung der Kosten und Transportmengen bei gemeinsamen Gerät (Boot, Echolot) als auch Futtermitteln und sonstigen Kosten.
    •      Durch den Angelpartner ist die nachhaltige Dokumentation (Fotografieren/Filmen) des Angelgeschehens als auch von Ausnahmefischen immer möglich.
    •     Bei einem Unfall oder sonstigen Problemen ist man nicht auf sich alleine gestellt.
    •     Beim Angeln hat man durch seinen Partner auch ständig eine Ansprache, das Angeln ist nicht monoton, man wird dadurch auch nicht zum Einzelgänger oder Eigenbrödler!


    Deshalb: Lieber gemeinsam statt einsam!

     mt_ignore
    Lieber Michael, das Tolle an unserer aufrichtigen Angelfreundschaft ist die Tatsache, dass sich all dies in den vergangenen Jahren ganz von selbst so entwickelt hat. Nie war es notwendig den anderen auf das Wesentliche hinzuweisen. Unsere permanenten Erfolge sind das Produkt all dieser Fakten, es bedurfte erst einer Analyse im Nachhinein und nicht eines vorausgeplanten Handelns um sie zu erreichen.

    Ich danke Dir für die vielen gemeinsamen tollen Angelstunden und wünsche uns die erforderliche Zeit und Vitalität um uns alle unsere gemeinsamen Angelwünsche noch zu erfüllen!

    Ein herzliches Petri Heil und viel Erfolg wünscht Dir

    Dein Spezi
    Walter

    mt_ignore
    mt_ignore
    mt_ignore
    mt_ignore
    mt_ignore
    mt_ignore
    mt_ignore
    © 2017 Michael - Komuczki. All Rights Reserved.